Die Freiburger Domkapelle

Die Freiburger Domkapelle wurde 1981 vom damaligen Domkapellmeister Dr. Raimund Hug gegründet, wobei der Name des Chores an die ursprüngliche Bezeichnung der Freiburger Dommusik nach Erhebung des Freiburger Münsters zur Kathedrale im Jahr 1827 erinnert. Seit 2003 wird die Freiburger Domkapelle von Domkapellmeister Prof. Boris Böhmann geleitet.
 
 
 DK 2016 Dijon kl

Als Kammerchor der Freiburger Dommusik für Erwachsene mit Chorerfahrung gestaltet die Domkapelle die Gottesdienste und geistlichen Konzerte im Freiburger Münster im Wechsel mit den anderen Chorformationen der Freiburger Dommusik. Zuletzt erklangen die Matthäuspassion von J. S. Bach, die c-moll-Messe von W. A. Mozart, das Stabat mater von G. Rossini und das Requiem von A. Dvorak. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der a-capella-Chorliteratur aller Epochen.

Konzertreisen ins In- und Ausland, zuletzt nach Tschechien (Dom Pilsen), nach Franken (Käpelle Würzburg), ins Rheinland (Kölner Philharmonie, Münster Neuss, Basilika Kevelaer), nach Italien (Basilika Sacra di San Michele Turin, Mailänder Dom), Frankreich (Kathedrale Dijon), Württemberg (Domkirche St. Eberhard Stuttgart, Rottenburger Dom) und in die Schweiz (Kathedrale Genf) bereichern das Chorleben und fördern die Chorgemeinschaft.

 


Gruppenfoto klein

Probezeiten

Dienstag 19:45 - 22:00 Uhr

Hier können Sie den aktuellen Probenplan als pdf herunterladen.

Trailer Münsterkonzert 2017: Joseph Haydns Schöpfung 
(Eine DVD mit dem vollständigen Konzert ist an der Pforte der Dommusik erhältlich.)

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31
Keine Termine